Cat-Sitting

bedeutet die gegenseitige Hilfe bei der Betreuung von Katzen während der Abwesenheit ( z.B. Urlaub, Krankenhausaufenthalt ) des Katzenhalters. Die Mitglieder finden Ihren Cat–Sitter in der Regel bei den Vereinstreffen, die alle drei Monate am 3. Freitag um 18:30 Uhr im Haus Horchheimer Höhe "Soldatenheim", von-Galen-Strasse, 56076 Koblenz-Horchheim stattfinden (s. Termine).

Wenn Sie als Vereinsmitglied einen Cat-Sitter benötigen wenden Sie sich bitte an Frau Dunkel 0170 - 3010081 oder susanne-dunkel@gmx.de

Die Katzenhalter sollten rechtzeitig den für sie und ihre Katzen geeigneten Cat–Sitter suchen, da eine Vertrauensbasis erforderlich ist.
Es ist ebenfalls erforderlich, dass Katzenhalter und Cat–Sitter einen Betreuungsvertrag abschließen, da Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten ohne die Haftbarmachung der Koblenzer Katzenhilfe geregelt werden müssen. Den Betreuungsvertrag zum Cat–Sitting finden Sie hier.

Für die Katze ist die Abwesenheit ihres Menschen weniger stressig, wenn sie in ihrer gewohnten Umgebung bleiben kann. Deshalb kommt der Cat–Sitter normalerweise zu der Katze in die Wohnung.
Zu mehr Informationen klicken Sie hier.

Muss der Katzenhalter über längere Zeit seine Katze alleine lassen, ist es sinnvoll, der Cat–Sitter nimmt die Katze in seine Wohnung.
Zu mehr Informationen klicken Sie hier.

Da die Koblenzer Katzenhilfe zur Zeit kaum eine Möglichkeit hat, Cat–Sitter–Katzen unterzubringen bleibt ansonsten oftmals nur noch eine Katzenpension!